Der finnische Philatelistenverband hat die Verleihung der Pro Philatelia Goldmedaille für 2022 an Ari Muhonen FRPSL bekannt gegeben. In der Begründung für die Verleihung an Ari Muhonen heißt es:

„Die Leistungen von Ari Muhonen auf dem Gebiet der organisierten Philatelie sind immens. Er ist seit 2007 Mitglied des Vorstands des finnischen Philatelistenverbands und war von 2008 bis 2014 dessen Präsident. Derzeit ist er Vorsitzender des Philatelieausschusses des Verbands. Seine Sammlungen wurden mit großem Erfolg international ausgestellt, und er ist FIP-Juror für Postgeschichte und Literatur und hat in vielen nationalen und internationalen Jurys mitgewirkt.

Ari ist ein gefragter Dozent und ein eifriger Autor für philatelistische Zeitschriften und hat mehrere Bücher über finnische Philatelie veröffentlicht. Er vertritt Finnland seit 12 Jahren bei internationalen Philateliekongressen und war auch als finnischer Beauftragter für internationale Ausstellungen tätig, zuletzt in Indonesien 2022.“ (LPh, Oktober 2022, 131-469)

AIJP-Präsident Wolfgang Maassen ergänzte diese Meldung mit den Worten: „Ari ist seit einigen Jahren auch Vorstandsmitglied der AIJP und betreut für unseren Weltverband der Autoren und Fachjournalisten die technische Seite des Internetauftrittes. Es war außerdem Sekretär der FIP-Literaturkommission und maßgeblich an der Ausarbeitung der neuen Richtlinien des Literaturreglements beteiligt. Wir schulden ihm alle Dank für seine wertvolle Tätigkeit und können ihm zur verdienten Auszeichnung nur gratulieren!“