(rvs/pcp) Das Organisationskomitee der Ausstellung teilte kürzlich mit: „Wir befinden uns derzeit in einer Gesundheitskrise, die seit mehr als zwei Monaten beispiellos ist.

Die gesamte Wirtschaftstätigkeit des Landes leidet unter den Folgen.

Vor diesem beispiellosen Hintergrund haben alle Partner der Philatelie – CNEP, FFAP, LA POSTE, L’ADPHILE – beschlossen, die Ausstellung PARIS-PHILEX 2020, die vom 11. bis 14. Juni an der Porte de Versailles in Paris stattfinden sollte, abzusagen.
Einige Ausgaben des Philatelieprogramms werden im Juni beibehalten, andere werden verschoben, und einige für Paris-Philex 2020 geplante Sonderausgaben werden auf dem 74. Salon Philatélique d’Automne im kommenden November angeboten.

Derzeit wird darüber nachgedacht, dem nächsten Salon Philatélique d’Automne im Espace Champerret mehr Raum zu geben. Neue Informationen werden Ihnen in den kommenden Wochen mitgeteilt. Die Gesundheit und Sicherheit aller hat jetzt oberste Priorität.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Geduld und freuen uns auf ein Wiedersehen, wenn die Gesundheitssituation vollständig wiederhergestellt ist und alle Bedingungen erfüllt sind.

Das Organisationskomitee