(pcp-wm) Am 12. März war diese bedeutende Nationale Ausstellung in den Niederlanden abgesagt worden. Man stellte aber in Aussicht, einen neuen Termin am glichen Veranstaltungsort zu finden.

Ganz so einfach war dies nicht. Die Niederländische Regierung untersagte am 23. März generell alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 1. Juni. Das Organisationsteam, das zuvor noch einen Termin Ende Mai ins Auge gefasst hatte, dachte dann über eine Terminverschiebung in den Herbst 2020 nach. Aber auch für diese Zeit sind die Risiken noch nicht überschaubar, so dass man Abstand davon genommen hat, denn dann noch einmal verschieben wollte man keinesfalls.

So kam nun ein völlig neuer Gedankenansatz zum Tragen, die Veranstaltung vom 18.–20,. März 2021 in den Brabanthallen in ’s-Hertogenbosch auszurichten. Natürlich mit dem Rahmenprogramm der Gruppen und Vereine, wie es für die HEROGPOST 2020 bereits vorbereitet war. Das Organisationsteam bittet nun alle bisherigen Teilnehmer, Aussteller wie Händler, aber auch die Sponsoren und anderen Mitwirkenden um Unterstützung bei dieser Planung.