(MICHEL-PR/pcp) Die bewusste Nutzung des Feuers liegt in der Frühzeit der menschlichen Entwicklung. Die Kenntnis von den Gefahren des Feuers ließ sicher nicht lange auf sich warten.

So finden wir schon in der Antike eine organisierte Brandbekämpfung und die Entwicklung der technischen Geräte, die dafür erforderlich sind.

Wie die Briefmarken in diesem neuen MICHEL-Motiv-Band „Feuerwehr“ zeigen, ist es aber besonders das 19. und 20. Jahrhundert, in dem die Feuerwehr, die ja oft ein freiwilliger Zusammenschluss von Bürgern ist, und ihre Ausrüstung große Fortschritte machten. Die zunehmende Verstädterung führte und führt aber auch dazu, dass es immer mehr gibt, was vor Feuer geschützt werden muss.

Der MICHEL „Feuerwehr – Ganze Welt“-Katalog stellt einerseits Briefmarken vor, die die Ausrüstung der Feuerwehrleute und ihre Aufgaben und Einsätze zeigen. Zum anderen zeigen viele Briefmarken Brände, ihre Ursachen und ihre Folgen. Auch die Brandverhütung ist Gegenstand vieler Briefmarkenausgaben, besonders auch die Waldbrandverhütung. Die Ereignisse vom Jahreswechsel 2019 auf 2020 in großen Teilen Australiens bestätigen dies.

Die Auswahl für den Motivband Feuerwehr ist nach der für unser Angebot „MeinMICHEL“ verwendeten Methode vorgenommen worden, die wir hier erstmals für ein eigenes Produkt einsetzten. Sie ermöglicht eine schnelle Suche nach Stichworten und eine leichte Überprüfbarkeit der Relevanz der Ergebnisse. Somit können auch individuelle Zusammenstellungen für ungewöhnliche Motive oder Thematiken leicht erstellt werden.

Die Erstauflage dieses neuen Kataloges enthält auf 200 Seiten mehr als 2.000 Farbabbildungen und ca. 16.000 Preisbewertungen. Der Motivkatalog ist im Handel für 69,90 Euro erhältlich. ISBN 978-3-95402-313-1