(pcp-wm) Wie am 27. Februar 2020 die DBZ auf ihrer Internetseite mitteilte, wird die diesjährige MILANOFIL in Mailand nicht stattfinden.

Dis ist zwar nicht – wie die DBZ schreibt – eine „Weltausstellung“, wohl aber eine Nationale Ausstellung mit internationaler Beteiligung. In diesem Jahr sollte sie auch, um mehr Publikum anzuziehen, um die Bereiche Numismatik, Schallplatten, Comics, historische Oldtimer und Modelleisenbahnen etc. erweitert werden – ähnlich wie dies auch seit geraumer Zeit in Verona zur VERONAFIL der Fall ist. Auf der Internetseite der Italienischen Post (https://www.poste.it/milanofil.html; Abruf: 1. März) ist zwar bisher von einer Absage noch nichts zu lesen, aber die DBZ zitiert dazu Emanuela Agamennone von Poste Italiane, die dies bestätigt habe. Die Gründe sind angesichts der hohen Verbreitung des Corona-Virus im Umfeld von Mailand bekannt.