(pcp/wm) Unter dieser Überschrift teilte für das Frankfurter Auktionshaus Weiser die Inhaberin Claudia Weiser mit: „Die Auktion vom 21.März 2020 findet statt und ist online auf www.auktionshaus-weiser.de

Unentwegtes Fernsehen oder Videospiele sind keine geeignete Dauerlösung, um die Tristesse einer eventuellen Zwangs-Quarantäne zu überwinden. Um zu verhindern, dass einem irgendwann ‚die Decke auf den Kopf fällt‘, braucht es viel mehr ein gutes Hobby, das einen so vereinnahmt, das die Zeit einfach vergeht wie im Flug und SAMMELN HILFT dabei enorm!

Sammler sind doppelte Krisen-Gewinner: Sie haben etwas, mit dem Sie sich auch zu Hause sinnvoll beschäftigen können und Sie schaffen sich dabei auch noch wichtige Sachwerte, deren Besitz in jeder Krise vorteilhaft ist!

Die Corona-Krise bietet Ihnen die einmalige Chance sich einmal ausgiebiger und vor allem VOLLKOMMEN VIRENFREI Ihrem Hobby zu widmen. Nutzen Sie die Zeit und strukturieren Sie Ihre Sammlung endlich so, wie Sie es schon immer tun wollten und ergänzen Sie sie um das eine oder andere Stück.

Tätigen Sie Ihren persönlichen Hamster-Kauf, indem Sie sich diesmal z.B. auch eine reichhaltige Fundgrube, einen Dublettenposten oder einen Wunderkasten zulegen, um dieses Objekt in ‚langweiligen Quarantänezeiten‘ nach Ihren Kriterien zu durchforsten und aufzuarbeiten. Vielleicht entdecken Sie dabei für sich sogar ein neues Sammelgebiet oder gar eine kleine oder größere Rarität.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Menschen, macht es einem passionierten Sammler nichts aus auch längere Zeit zu Hause zu bleiben. Zeit, die er gerne mit seiner Sammlung verbringt, mit der er sich tage- und wochenlang beschäftigen kann, ohne dass dabei jemals Langeweile aufkommt …. und wir unterstützen Sie dabei, dass das auch so bleibt.

Am besten sehen Sie gleich mal unter www.auktionshaus-weiser.de nach, ob ein passendes Objekt für Sie dabei ist. Ab Montagnachmittag werden zahllose weitere Bilder unter Sammlungen hochgeladen, die Ihnen einen noch besseren Eindruck über die Sammlungslose vermitteln, sodass für jeden Bieter eine ‚Virenfreie‘ Besichtigung gewährleistet ist. Auktionen sind auch in Zeiten von Massen-Quarantäne möglich!“