Die Pandemie hat viele Herausforderungen mit sich gebracht, aber ein Problem, mit dem das Organisationskomitee nicht gerechnet hatte, war, dass sich in den zwei Jahren zwischen 2020 und 2022 die Planungsvorschriften für die Verkehrsanbindung des Business Design Centre (BDC) in Islington geändert haben…

Die neuen Vorschriften haben die Anzahl der Sattelschlepper, die an einem Tag in das Gebäude einfahren können, erheblich eingeschränkt, und die Haupttore der Laderampe dürfen nicht einmal an Sonntagen geöffnet werden. Außerdem ist das Arbeiten in der Nacht jetzt verboten. All diese Änderungen bedeuten, dass der Abbau der Wettbewerbsexponate und die Entfernung der Rahmen sowie des Mobiliars für die Messestände nicht, wie ursprünglich geplant, in den beiden Tagen unmittelbar nach Messeschluss erfolgen kann.

Die mögliche Antwort war einfach: die Buchung um einen Tag verlängern. Leider öffnet eine der größten Ausstellungen im BDC unmittelbar nach dem Ende von London 2022, was eine Verlängerung unmöglich macht.

Die einzige Möglichkeit, die Ausstellung vor Ablauf unserer Reservierung abzubauen, besteht also darin, mit dem Abbau der Exponate einen Tag früher als geplant zu beginnen, d. h. am Freitag, den 25. Februar.

Klassen

In Anlehnung an das erfolgreiche Konzept von London 2010 werden die Exponate in zwei Bereichen ausgestellt. Die Zuordnung der Klassen zu den Wochenhälften bleibt unverändert. Die Exponate der Postgeschichte, Ganzsachen, Offenen Klasse, Ansichtskarten, Fiskal und ein Teil der Jugendklasse werden von Samstag, 19. Februar, bis Dienstag, 22. Februar, 12 Uhr, ausgestellt. Die Exponate der Traditionellen Philatelie, der Aerophilatelie, der Thematik, der Rest der Jugendklasse sowie die Exponate der World Stamp Championship sind von Mittwoch, 23. Februar, bis Freitag, 25. Februar, 12 Uhr, zu sehen. Am Samstag, den 26. Februar, werden die Exponate, die als ‚Best in Class‘ ausgezeichnet wurden, sowie die Gewinner des Grand Prix und der Briefmarkenweltmeisterschaft im Zwischengeschoss ausgestellt.

Händlerstände bleiben unberührt

Die Öffnungszeiten der Händlerstände auf der London 2022 sind von diesen Änderungen nicht betroffen. Die Börse wird jeden Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein, außer am letzten Samstag, an dem die Halle um 16 Uhr geschlossen wird.

Eintritt

Der Eintritt kostet am ersten Tag £ 10 und ist an allen anderen Tagen kostenlos. Wie bei allen FIP-Ausstellungen erhalten Juroren, Kommissionsmitglieder, Standinhaber und Aussteller vor der Ausstellung kostenlose Eintrittskarten für den ersten Tag. Auch Patrons, Unterstützer und Freiwillige brauchen am ersten Tag nichts zu bezahlen. Die Eintrittskarten können unter www.london2022.co/london-2022-first-day-entry-tickets erworben werden. Bitte wenden Sie sich an staff@london2022.co, um Einzelheiten zu den Regelungen für Freiwillige zu erfahren.

Die Einschränkung der Besichtigungszeit der Exponate ist sehr bedauerlich – aber leider gibt es keine andere Lösung, um das Gebäude in der uns zur Verfügung stehenden Zeit zu leeren.