(pcp-wm) Der hoch dotierte CG Förderpreis Philatelie wird 2019 schon zum siebten Mal vergeben.

Christoph Gärtners Ziel war es – so seine Worte – „die philatelistische Forschung zu fördern und einen Beitrag zur Erhaltung des philatelistischen Wissens zu leisten. Wir beschlossen deshalb, regelmäßig erscheinende Publikationen, in digitaler als auch in gedruckter Form, zu unterstützen. Der hohe Zuspruch von Teilnehmern aus aller Welt in den ersten drei Jahren, hat uns darin bestätigt, uns weiterhin auf diesem Gebiet zu engagieren“.

Weltweit können alle Arbeitsgemeinschaften, Clubs, Vereine, Verbände sowie Herausgeber philatelistischer Zeitschriften und Mitteilungsblätter, die ein Periodikum veröffentlichen, an der Ausschreibung teilnehmen. Hierbei sollen Druckmedien, Digitale Medien und die Nachwuchsförderung/Öffentlichkeitsarbeit gesamtheitlich berücksichtigt werden. Die Jury bewertet und berät völlig unabhängig vom Auktionshaus Christoph Gärtner. 

Alle Einsendungen, die bis zum 15. Oktober 2019 eingehen, werden für den diesjährigen Wettbewerb berücksichtigt. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr wieder während der MonacoPhil 2019 am 28. November 2019 in Monte-Carlo statt. Weitere Informationen und Anmeldeformulare finden Interessenten unter www.cg-award.com