(kl/ac/pcp) Zu dieser Auktion teilten die Geschäftsführer Antoine Clavel und Karl Louis am 20. März 2020 mit: „Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie haben wir die ursprünglich für Ende Mai geplante 250.-258. Corinphila

Neuer Auktionstermin: 8.-12. September 2020.

Wir unterstützen alle von den Schweizer Behörden angeordneten Schutzmaßnahmen. Wir müssen dabei aber erkennen, dass die termingerechte Fertigstellung der Kataloge nicht mehr realisierbar ist. Wir hoffen, dass wir bald die Katalogproduktion wieder aufnehmen können und der Versand der gedruckten Kataloge ab Anfang August erfolgen kann. Der neue Auktionstermin vom 8.–12. September 2020 steht unter dem Vorbehalt, dass sich die Situation soweit beruhigt hat und unter Kontrolle ist, so dass keine Gefahr mehr für Kunden und Mitarbeiter besteht.

Das vollständige Auktionsangebot werden wir sobald wie möglich im Internet präsentieren. Wann das genau sein wird können wir derzeit leider nicht genau sagen. Bitte beachten Sie deshalb in den nächsten Wochen aktuelle Informationen auf unserer Website www.corinphila.ch.

Einlieferungen für die auf den 8.–12. September 2020 verschobene Auktion sind leider nicht mehr möglich. Gerne nehmen wir ab sofort Einlieferungen für unsere Anfang 2021 stattfindende Auktion entgegen. Das Expertenteam der Corinphila wird auch in der aktuellen Situation für Sie beratend zur Verfügung stehen. Soweit es die Umstände erlauben, erreichen Sie uns während der normalen Geschäftszeiten von Montag bis Freitag 8.30h bis 17.00h per E-Mail oder Telefon. Die Annahme von Brief- oder Paketsendungen mit der Post oder Spediteuren (z.B. FEDEX, DHL oder andere) ist sichergestellt. Persönliche Besuche in den Corinphila Geschäftsräumen in der Wiesenstrasse 8 in Zürich sind vorläufig nur nach Terminvereinbarung und vorbehaltlich behördlicher Auflagen möglich.

Das ganze Team der Corinphila wünscht Ihnen und Ihren Familien von ganzem Herzen Gesundheit, kommen Sie wohlbehalten durch die kommenden Wochen. Verlieren Sie nicht die Freude an der Philatelie und hoffen wir gemeinsam, dass wir alle möglichst bald wieder unbeschwerte Tage erleben werden.“