Aktuelles

07.05.2018 - NEU ab 11. Mai 2018: MICHEL Ganzsachen Deutschland 2018

(Unterschleißheim/wm) Der nach 2014 wieder aufgelegte MICHEL Ganzsachen Deutschland 2018 (22. Auflage) wurde erstmals mit festem Einband hergestellt. Außer einer besseren Handhabung und geringerem Verschleiß, konnten durch das gleichzeitig verlängerte Format an vielen Stellen verbesserte Informationen in den Katalog aufgenommen werden.
Dies beginnt in der Einführung zum Katalog mit einer neuen Portotabelle für Bayern, Erweiterung der Portotabellen auf alle vorkommenden Ganzsachenarten, zudem in einer verbesserten Darstellung, die nun anzeigt, ob Ganzsachen zu einer Portostufe existieren und wann sie sich geändert hat.
Verschiedene Bereiche dieses Werks sind jetzt neu sortiert, wodurch der Sammler Ganzsachen leichter findet. Beim Deutschen Reich betrifft dies die amtlichen Ganzsachen mit Zudruck weiterer Wertstempel auf private Bestellung, die nun zusammengefasst am Ende der Wertstempelserie „Germania“ zu finden sind.
Im Katalogteil Deutschland unter alliierter Besetzung sind nun auch die Aufbrauchs- und Behelfsganzsachen zusammengefasst und jeweils mit einer die Besatzungszonen übergreifenden Übersicht der Wertaufdrucke bzw. der Behelfswertstempel versehen, die ein leichtes Auffinden besonders von ungebrauchten Stücken ermöglicht.
Bei den Eigenausgaben der Deutschen Post AG wurden die Ausgaben mit amtlichen Wertstempeln von denen mit individuellen Deutschen-Post-Wertstempeln getrennt. Durch einen Wechsel im Corporate Design kommen fast nur noch Postlogos ohne Leistungsbereich vor, worauf im Katalog mit einer Trennung in Ausgaben ohne oder mit datierbarer Vorausentwertung auch bei den Kategorien A und B reagiert wurde. Das neu vorkommende Posthorn-Logo ohne „Deutsche Post“ wurde der Kategorie B zugeordnet, um gleichartige Ausgaben an gleicher Stelle erfassen zu können.
Bei den Eigenausgaben mit individuellen Deutschen-Post-Wertstempeln sind Ausgaben, die ein Postlogo nur im Wertstempel zeigen, den entsprechenden Kategorien zugeordnet, und dadurch mit „Camp4us“ und „Deutsche Post FC“ zwei neue Kategorien hinzugekommen. Die Werbeausgaben sind in gleicher Weise in die vorhandenen Postlogo-Kategorien integriert. Generell gilt: Die Deutsche Post AG und DHL hat ihr Produktspektrum erneut umfangreich erweitert, z.B. um kartonierte Umschläge ohne oder mit Sendungsverfolgung, Aufkleber und Faltkartons für Bücher- und Warensendungen, einen Warensendungsumschlag Ausland und Päckchen-Faltkartons, so dass circa 250 Neuheiten eingearbeitet werden konnten.
Bei den Behelfsausgaben der Britischen Zone konnten die meisten Ausgaben neben Farbabbildungen um Ausgabeorte und Auflagezahlen ergänzt werden. Die internationalen Antwortscheine wurden aus dem Katalog herausgenommen und sind künftig in den MICHEL Deutschland-Spezial Bänden zu finden. Ein näherer Blick in den Farbkatalog zeigt, dass die Preise durchaus in Bewegung geraten sind – nach vier Jahren verständlich.
Format: 15,5 x 20,3 cm, mehr als 4.400 Farbabb. der Wertstempel, der wichtigsten Vordruck-Verschiedenheiten und Wasserzeichen, über 18.500 Preisnotierungen, Hardcover, Ladenpreis: 98 Euro. Im Buch- und Fachhandel erhältlich. ISBN 9-783-95402-225-0. Kontakt: Schwaneberger Verlag GmbH, Ohmstr. 1, 85716 Unterschleißheim, Telefon 089 32393-230, Telefax 089 32393-248, www.michel.de, www.briefmarken.de