The Philatelic Journalist

Bulletin der AIJP

Die Rundschreiben der AIJP - früher Bulletin genannt, heute 'Philatelic Journalist' - sind die Bindeglieder der AIJP zu ihren Mitgliedern. Sie erscheinen derzeit bis zu dreimal jährlich und mit einem Umfang von 80 Seiten und mehr. Sie enthalten einerseits Nachrichten über die Aktivitäten des Vorstandes, aber auch fachlich bedeutende und nützliche Beiträge für Autoren, Journalisten und Literaturfreunde.

Der 'Philatelic Journalist' ist exklusiv für Mitglieder. Der Erwerb einzelner Hefte für Nichtmitglieder ist zwar möglich, kostet aber den Jahresbeitrag der Mitgliedschaft. Dies soll auch Ausdruck davon geben, dass eine Mitgliedschaft in der AIJP weit mehr wert ist, als der jährliche Beitrag.


Für Gewerbetreibende und Firmen ist es auch möglich, im Bulletin zu werben.

Anzeigen im AIJP-Bulletin

Es besteht die Möglichkeit, in den Bulletin-Ausgaben zu inserieren. Für Interessenten, die nicht den Status des „offiziellen Partners“ der AIJP bevorzugen, ist dies eine Alternative, sich den Journalisten und den von ihnen betreuten Medien-Produkten zu empfehlen, damit aber auch gleichzeitig die Arbeit der AIJP nachhaltig zu unterstützen.

Folgende Anzeigen-Formate sind vorgesehen:(siehe auch die Mediadaten):

Format Schwarz-weiß Farbe
1/2 Seite 200 Euro
1/1 Seite 300 Euro 400 Euro
U2 480 Euro
U3 450 Euro
U4 500 Euro

Anzeigenvorlagen sind als druckfertige pdf-Dateien anzuliefern. Nach Auftragserteilung erhalten Inserenten die konkreten Format-Größenangaben und den Vorlagenschluss für die jeweils nächste Ausgabe gesondert mitgeteilt.Die Vergabe der Anzeigenplätze erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseinganges. Die Rechnung wird nach Druck mit einem Belegexemplar zugeschickt. (Stand: Januar 2012)